Wohnung aufgeben Anmelden
Anmelden mit Facebook
Anmelden mit Google
Passwort vergessen?
Geben Sie Ihre Email ein und wir werden Ihnen einen Link schicken um ihr Passwort reaktivieren zu können.
Stornieren
Anmelden mit Facebook
Anmelden mit Google
Kundenservice (+49) 30 3080 8496
Sammeln Sie Losnummern und gewinnen Sie tolle Preise!

Jeder kann Losnummern sammeln, indem man an unserem Reiseführer & Community teilnimmt. Hier können Sie lesen, wie man weitere Losnummern bekommen kann.

Es gibt kein Maximum von Losnummern, die man ansammeln kann. Je mehr Losnummern, desto höher sind die Gewinnchancen!

Damit es für alle fair Mitglieder ist, setzen wir nach jeder Verlosung die Anzahl von Losnummern auf Null zurück .

Was kann ich gewinnen?
Gewinnen Sie ein Wochenende für 2 in Barcelona

Ein Wochenende in Barcelona


Picasso Museum - Barcelona (Museum)

Picasso Museum - Bar...

Mit einer Sammlung von mehr als 3500 Werken, gehört das Picasso Museum von Barcelona zu den größten Bildgalerien dem Künstler aus Málaga gewidmet. Das Museum wurde als Nationalinteresse von der Generalitat von Catalunya im Jahre 2005 und auch im Jahre 2009 anerkannt, The Art Newspaper nannte es eins der 40 am meisten besuchten Museen der Welt und ist tatsächlich eins der am meisten besuchten Museen in Barcelona.

Picasso Bilder

Geschichte

Das Picasso Museum wurde 1963 von Jaime Sabartés, Picassos Freund und Sekretär eröffnet. Die ersten Bilder kamen aus dem Rathaus, aus dem Nationalen Kunstmuseum Kataloniens, und aus privaten Sammlungen von Persönlichkeiten wie Dalí. Jedoch gehörten fast alle Gemälde hauptsächlich der persönlichen Sammlung von Sabartés. Aus diesem Grund und auch wegen der Diskordanz zwischen Picasso und dem Franco-Regime, widerwillig zur Eröffnung des Museums , wurde dieses ursprünglich Colección Sabartés (Sabartés Sammlung) genannt. Im Laufe der Jahre wurde das Museum Dank einiger Spenden von Picasso und Erben Sabartés, sowie verschiedener Einzelpersonen, mit weiteren Werken gefüllt, sodass man das Gebäude erweitern musste um mehr Raum zu haben.

Gebäude

Das Museum besteht aus fünf gotischen Palästen, die zwischen dem 13. u. dem 14. Jahrhundert gebaut wurden: der Aguilar Palast; das Palais des Barons von Castellet, der Meca Palast, das Mauri Haus und der Finestres Palast. Vor kurzem wurde ein weiteres Gebäude gebaut, wo sich das Wissens-und Forschungszentrum des Picasso-Museums befindet.

Picasso Museum Gebäude

Sammlungen

Der größte Teil der Werke stammen aus der Epoche zwischen 1890 und 1917. Es gibt auch eine Sammlungen von Gravierungen und Lithographieren aus dem Jahre 1962; Zeichnungen, Illustrationen für Bücher und Keramik, sowie Fotographien von Picasso. Die Sammlungen sind in den folgenden Epochen aufgeteilt:

  1. Der Beginn: Málaga 1890-La Coruña 1895: einige akademische Zeichnungen, in denen Picasso den Stil seiner Vaters (Maler und Kunst Lehrer) nachzumachen versucht.
  2. Bildung in Barcelona, ​​1895 - 1897:Outdoor-und natürliche Zeichnungen während seines Studiums an der Llotja Kunstschule. Einige seiner frühen Gemälden, wie Erstkommunion , das Portrait von Tante Pepa oder Wissenschaft und Wohltätigkeit waren Picassos erste Erfolg und fielen ins Auge der Medien der Zeit.
  3. Madrid - Horta de Sant Joan, 1897 - 1899: Zu dieser Zeit studierte Picasso in der Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, die vom Maler später abgeschworen wurde. Picasso konzentrierte sich auf die ländliche Umgebung und auch auf die Untersuchung des Lichtes und der Spontaneität. El mas del Quiquet ist sein bekanntestes Werk der Epoche.
  4. Barcelona, ​​1899 - 1900: Avantgardistische Gemälde vom Kreis des Cafés El Quatre Gats beeinflusst.
  5. Pars, 1900 - 1901: Einsatz des Impressionismus, Pointillismus und der Nabis; viel Farbe und Themen wie die Pariser Nachtleben und seine Charaktere.
  6. Blaue Epoche, 1901 - 1904: Blaue Töne als Symbol für Spiritualität.
  7. Rosa Epoche, 1905 - 1906: Neue Farben und Themen wie der Zirkus oder die Iberische Kunst. Bekanntestes Werk, der Arlequín.
  8. Barcelona, ​​1917: Einfluss vom Ballet und neue artistische Ressource.
  9. Spätere Werke: Bekannteste Sammlung; Las Meninas, mit 58 Gemälden aus dem Jahre 1957, die das Werk von Velázquez durch Farbe und Bewegung analisieren.

Außerdem befinden sich auch dort Wechselausstellungen und eine Bibliothek. Dort finden auch verschiedene Bildungsaktivitäten statt. In Barcelona gibt es jedoch andere Sehenswürdigkeiten und Orte dem spanischen Künstler gewidmet. Enfahre mehr über das Leben Picasso's in Barcelona in diesen Artikel

Weitere Informationen:

  • Wo?: Montcada Str. 15-23, Barcelona
  • Wie komme ich an?: Metro: L4 Jaume I, L1 Arc de Triomf oder L3 Liceu| Bus: Nr. 17,40,45 oder 19 Via Laietana. Nr. 39 oder 51 Passeig Picasso. Nr. 14 oder 59 Pla de Palau. Nr. 120 Princesa.
  • Öffnungszeiten: Dienstag- Sonntag (Feiertage inklusiv): ab 10 h bis 20 h. Montags geschlossen, sowie am 1. Januar, am 24. Juni und am 25 u. 26 Dezember.
  • Preise: Eintrittskarte 11€. Reduzierter Preis für Studenten, Pensionisten und Museum Mitglieder. Kostenlos für Jugendliche und Kinder unter 16 und Lehrer. Sonntag nachmittags kostenlos, sowie am ersten Sonntag des Monats. Freier Eintritt am 12. Februar, 18. Mai un 24. September. Lese diesen Artikel, um zu erfahren, wie man die Schlange am Picasso Museum überspringen kannst ;).

Andere Sehenswürdigkeiten in Born

mehr über Born lesen

Hat Ihnen dieser Eintrag gefallen?

Was meinen Sie?

Picasso Museum - Barcelona
Mehr Fotos einfügen

Teilnehmen. Teilen. Gewinnen

Ferienwohnungen Museum Picasso

  • Meer Beach B €20
    Meer Beach B 2 | | 35m²
    Helle ferienwohnung mit klimaanlage, kostenlosem internet und 2 schlafzimmern bei der Barceloneta

In Verbindung stehende Artikel

Wir nutzen Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis anzubieten. Wenn Sie weiterhin in unserer Website browsen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Sie können mehr hier lesen. OK