Wohnung aufgeben Anmelden
Anmelden mit Facebook
Anmelden mit Google
Passwort vergessen?
Geben Sie Ihre Email ein und wir werden Ihnen einen Link schicken um ihr Passwort reaktivieren zu können.
Stornieren
Anmelden mit Facebook
Anmelden mit Google
Kundenservice (+49) 30 3080 8496
Sammeln Sie Losnummern und gewinnen Sie tolle Preise!

Jeder kann Losnummern sammeln, indem man an unserem Reiseführer & Community teilnimmt. Hier können Sie lesen, wie man weitere Losnummern bekommen kann.

Es gibt kein Maximum von Losnummern, die man ansammeln kann. Je mehr Losnummern, desto höher sind die Gewinnchancen!

Damit es für alle fair Mitglieder ist, setzen wir nach jeder Verlosung die Anzahl von Losnummern auf Null zurück .

Was kann ich gewinnen?
Gewinnen Sie ein Wochenende für 2 in Barcelona

Ein Wochenende in Barcelona


Sagrada Familia (Dom)

Sagrada Familia

Das unfertige Werk Gaudis ist die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit Spaniens

Die Basilika oder sühnender Tempel der Sagrada Familia, eher als einfach Sagrada Familia bekannt, ist eine Basilika von dem Architekten des Modernismus Antoni Gaudí entworfen. Es handelt sich um das bekannteste Werk des katalanischen Künstlers und das repräsentativste Denkmal der Stadt Barcelona, dabei auch die Sehenswürdigkeit, die die meisten Touristen anzieht.

Interior, Sagrada Familia

Ein Werk ohne Ende

Die Errichtung der Sagrada Familia begann im Jahre 1882 und heutzutage (August 2013) ist diese noch nicht abgeschlossen. Ursprünglich begann Gaudí nicht die Konstruktion, sondern schloss sich ans Projekt im Jahre 1883 an und hat sich ans Design angepasst, so dass die Bauarbeiten improvisiert weiter durchgeführt wurden.

Die ursprüngliche Idee für den Bau der Sagrada Familia stammte von einem Buchhändler namens Josep Maria Bocabella, der eine Hommage an einen Priester und Gründer von mehrerern religiösen Gemeinden bauen wollte. Der Buchhändler verfügte über die Geldmittel für das Projekt, um ein Replikat des Heiligtums von Loreto zu bauen, aber der verantwortliche Architekt Francisco de Paula de Villar y Lozano gestaltete den Tempel als eine neugotische Kirche. Nach einigen Streitigkeiten mit seinem architektonischen Berater, Joan Martorell, verließ Bocabella das Projekt. Dieses wurde dann Martorell angeboten, aber er lehnte es ab. Erst dann bot man den Bau der Sabrada Familia dem Assistenten von Bocabella an: Gaudí, der damals 31 Jahre alt war und noch nie ein großes Projekt durchgeführt hatte. Er widmete seine restlichen 15 Jahre seines Lebens diesem Projekt mit großem Engagement und mit seinem persönlichen Touch. Als Gaudi 1926 starb, waren allein einer der Türme und Teil der Fassade vollendet.

Sagrada Familia a la muerte de Gaudí

Gaudis Assistent Domènec Sugrañes übernahm dann das Projekt und beendete drei weitere Säulen. Im Feuer in der Krypta während des Bürgerkriegesverlor man die meisten von Gaudis Pläne und Richtungen. Im Jahr 1944 nahm man den Bau, der wegen des Krieges gestoppt wurde, wieder auf. Die neue Architekten mussten sich viele der Ideen, die Gaudi gehabt haben muss, vorstellen. Mehrere Architekten und Bildhauer haben entlang der Jahren am Projekt teilgenommen.

Kürzlich, im Jahr 2005, erklärte die UNESCO das Werk von Gaudi Weltkulturerbe. Im Jahr 2010 wurde die Kirche geheiligt und erhielt den Titel von Basilika. Man erwartet, dass im Jahr 2026 der Bau der Sagrada Familia abgeschlossen sein wird.

Eine originale Architektur mit vielen Symbolen

Diese Basilika ist Vertreter des katalanischen Modernismus

.
  • Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist die Geburt Fassade; eine Darstellung der Geburt Jesus. Diese besteht aus drei Portalen: die Wohltätigkeit (Zentral, Jesus Christi gewidmet), die Hoffnung (links, St. Joseph gewidmet) und der Galube (rechts, an Maria gewidmet). Die Türme stehen für die zwölf Apostel dar.
  • Die zweite Fassade, im Westen, stellt die Passion dar, als Symbol für die letzten Tage Christi bis zu seinem Tod.
  • Die dritte Fassade, im Süden, ist die Fassade der Herrlichkeit, der Rolle des Menschen in der Schöpfung der Welt gewidmet: seine Geschichte, Gaben, Sünde, Himmel und Hölle. SIe ist immer noch unvollendet.
  • Schließlich, die Apsis Fassade, der Muttergottes gewidmet.
  • Das Innere besteht aus einem runden Kreuzgang, einer Kapelle und der Sakristei, einem Kirchenschiff und mehreren Seiten (getrennt durch die sogenannte "Wald der Säulen" und dessen Form verdreht aussieht) und an der Unterseite gibt es eine Krypta.

Weitere Merkwürdigkeiten

  • Die Sagrada Familia ist die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit Spaniens, vor dem Kunstmuseum vom Prado in Madrid und die Alhambra von Granada.
  • Zunächst wurde die Arbeit in einem Feld vom Stadtzentrum entfernt, was es eine unbeliebte Idee war DIe Stadt wuchs entlang der Jahre und umfasste sie letzendlich.
  • Der Bildhauer Josep Maria Subirachs erstellte eine große Polemik, da er moderne Skulpturen an der Fassade bildete, die nicht dem Stil von Gaudí entsprachen.
  • Figuras geométricas de la Sagrada Familia
  • Manche Skulpturen der Fassade wurden von dem japanischen Architekten Etsuro Sotoo entworfen.
  • Im Jahre 1915 sah der Nuntius des Vatikans die Sagrada Familia und nannte Gaudi der Dante der Architektur und die Sagrada Familia eins der größten christlichen Gedichte auf Stein
  • Man veranstaltet viele religiöse und kulturelle Events in der Sagrada Familia
  • Dia Fassade der Passion wurde im Westen gebildet, damit beim Sonnenuntergang den symbolischen Effekt des Todes Jesu verstärkt wird
  • Obwohl heutzutage der Haupteingang die Geburt Tür ist, glaubt man, wenn die Errichtung vollendet ist, dass es die Herrlichkeit Tür sein wird.
  • Der Kreuzgang der Sagrada Familia ist der einige in der ganzen Welt, der eine runde Form um das Gebäude besitzt.
  • An den Säulen im Inneren des Gebäudes kann man Silben erkennen, die zusammen das Wort Alleluja bilden
  • Man hat seltsame geometrische Figuren wie Hyperboloide, Paraboloide, spiralförmige und kegelförmige Formen und Ellipsoide benutzt.

Weitere Informationen

  • Wo?: Carrer de Mallorca, 401, 08013 Barcelona.
  • Wie komme ich an?: Metro L2 un L5, Sagrada Família Station. | Bus 19, 33, 34, 43, 44, 50 u. 51. | Barcelona Bus Turístic, Sagrada Família.
  • Öffnungszeiten: Von Oktober bis März, von 9.00 bis 18.00. Von April bis September von 9.00 bis 20.00 Uhr. Weihnachten nur morgens. Die Türme haben einen anderen Zeitplan. Für weitere Informationen schauen Sie sich diesen Artikel an.
  • Preise: Eintrittskarte für eine Person kostet 13,50€. Der Preis kann sich erhöhen wenn man auch eine geführte Tour macht oder das Museum-Haus von Gaudi besucht, usw. Es gibt Spezialpreise für Jugendliche, Studenten, Pensionisten, Gruppen und Schulausflüge. Gratis für Kinder unter 10 Jahren und Bewegungsbehinderte. Mittwochs nachmittags für Arbeitslose.

Hat Ihnen dieser Eintrag gefallen?

Was meinen Sie?

Sagrada Familia
Mehr Fotos einfügen

Teilnehmen. Teilen. Gewinnen

Ferienwohnungen Sagrada Familia

  • Top Sagrada Familia €27
    Top Sagrada Familia 6 | | 70m²
    Große ferienwohnung mit balkon und kostenlosem internet nah der Sagrada Familia, Barcelona

In Verbindung stehende Artikel

Wir nutzen Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis anzubieten. Wenn Sie weiterhin in unserer Website browsen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Sie können mehr hier lesen. OK