Wohnung aufgeben Anmelden
Anmelden mit Facebook
Anmelden mit Google
Passwort vergessen?
Geben Sie Ihre Email ein und wir werden Ihnen einen Link schicken um ihr Passwort reaktivieren zu können.
Stornieren
Anmelden mit Facebook
Anmelden mit Google
Kundenservice (+49) 30 3080 8496
Sammeln Sie Losnummern und gewinnen Sie tolle Preise!

Jeder kann Losnummern sammeln, indem man an unserem Reiseführer & Community teilnimmt. Hier können Sie lesen, wie man weitere Losnummern bekommen kann.

Es gibt kein Maximum von Losnummern, die man ansammeln kann. Je mehr Losnummern, desto höher sind die Gewinnchancen!

Damit es für alle fair Mitglieder ist, setzen wir nach jeder Verlosung die Anzahl von Losnummern auf Null zurück .

Was kann ich gewinnen?
Gewinnen Sie ein Wochenende für 2 in Barcelona

Ein Wochenende in Barcelona


Die Säulen von Montjuïc

Die Säulen von Montjuïc

Spiegelbild der Geschichte Kataloniens

Das Projekt eines Mannes

Die vier Säulen, auch unter dem Namen des Architekten bekannt, die Säulen von Puig i Cadafalch, wurden zum ersten Mal im Jahre 1919, wo sich heute der Magische Brunnen von Montjuïc befindet, gebaut. Diese stellen die vier Streifen der katalanischen Flagge dar, sodass diese Säulen ursprünglich als ein Symbol des Katalanischen Nationalismus konzipiert wurden.

Die Säulen waren Teil der geplanten Bauentwicklung von Montjuïc im Jahre 1915 für die Elektrische Industrie Ausstellung 1917, mit dem Ziel die Stadt von Barcelona als Hauptstadt des Mittelmeers darzustellen, und zeigen, dass Katalonien ein Land mit einer modernen Regierung sei.

Der Vorschlag von Puig i Cadafalch wurde erst abgelehnt, aber schließlich wurde das Projekt für die Weltausstellung von 1929 genehmigt. Im Jahr 1919 begann die Arbeit und das erste, was man baute, waren tatsächlich die vier Säulen, die 20 m hoch waren und ein Durchmesser von 2,5 m besaßen. Diese,außer Katalonien zu symbolisieren, waren auch eine Darstellung der griechischen Erbe des Landes und ein Gebäude mit einer großen Kuppel sollte die römische Vergangenheit Kataloniens versinnbildlichen.

Die Diktatur

Im Laufe der Zeit wurde die Thematik der Elektrischen Ausstellung obsolet. Deswegen wurde im Jahr 1925 diese "Internationale Ausstellung von Barcelona" genannt und diese umschloss Industrie, Sport und Kunst. In diesen Jahren wurde auch der Architekt Puig i Cadafalch aus dem Amt wegen seinen katalanischen und politischen Ideen entlassen.

Aber der Traum von Cadalfalch wurde nicht mit seiner "Entlassung" zerstört. Im Jahr 1928, ein Jahr vor der Ausstellung, wurden die Säulen kurz vor einem Besuch vom General Primo de Rivera in der Stadt abgerissen. Während seiner Diktatur wurden öffentliche katalanische Symbole systematisch eliminiert worden, um ihre Medienpräsenz wegen der Weltausstellung in Montjuïc zu vermeiden.

Einige seiner mehreren Manöver um Katalonien zu hispanisieren, waren den Namen des Komplexes "Iberona" zur Ehre der Iberer (die ersten Bewohner von Katalonien) durch Poble Espanyol (Spanisches Dorf) zu ersetzen; den Platz vor dem Eingang zur Ausstellung Plaça Espanya (Platz von Spanien) zu benennen; und zwei venezianische Türme am Eingang zu bauen. Letztendlich durfte Puig i Cadafalch unter der Diktatur von Franco nicht weiter arbeiten.

Heutzutage

Aber der Traum des Architekten wurde im Jahre 2010 mit der Aufhebung der vier Säulen, ein paar Meter von ihren ursprünglichen Standort entfernt, wieder aufgebaut. Derzeit sind sie ein Symbol für die Zielstrebigkeit, die Gesinnung und die Willensstärke der Sprache, Kultur und katalanischen Identität.

Hat Ihnen dieser Eintrag gefallen?

Begleiten Sie über 5000 Abonnenten und erhalten unsere Beiträge direkt in Ihren Posteingang geliefert. Es ist kostenlos :)

Gastautor

Harriet Freeman Harriet Freeman
Eine altgediente Blogger mit Sitz in Barcelona, die Ihnen einen Blick in die katalanische Hauptstadt zu bieten hat, von den offensichtlichsten Merkmalen bis zu den hartnäckig versteckten Geheimnissen.

Was meinen Sie?

Harriet Freeman Harriet Freeman

Teilnehmen. Teilen. Gewinnen

In Verbindung stehende Artikel

Wir nutzen Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis anzubieten. Wenn Sie weiterhin in unserer Website browsen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Sie können mehr hier lesen. OK