Wohnung aufgeben Anmelden
Anmelden mit Facebook
Anmelden mit Google
Passwort vergessen?
Geben Sie Ihre Email ein und wir werden Ihnen einen Link schicken um ihr Passwort reaktivieren zu können.
Stornieren
Anmelden mit Facebook
Anmelden mit Google
Kundenservice (+49) 30 3080 8496
Sammeln Sie Losnummern und gewinnen Sie tolle Preise!

Jeder kann Losnummern sammeln, indem man an unserem Reiseführer & Community teilnimmt. Hier können Sie lesen, wie man weitere Losnummern bekommen kann.

Es gibt kein Maximum von Losnummern, die man ansammeln kann. Je mehr Losnummern, desto höher sind die Gewinnchancen!

Damit es für alle fair Mitglieder ist, setzen wir nach jeder Verlosung die Anzahl von Losnummern auf Null zurück .

Was kann ich gewinnen?
Gewinnen Sie ein Wochenende für 2 in Barcelona

Ein Wochenende in Barcelona


Ciutadella: Von Festung zu Park

Ciutadella Park

Geschichte vom Park der Ciutadella

Der Parc de la Ciutadella ist der größte Park im Zentrum von Barcelona. Er wurde im 19. Jahrhundert gegründet und seit Jahrzehnten war dieser die einzige Grünfläche in der Innenstadt. Der Park ist heutzutage noch beliebt un populär; ein Grund dafür ist es, dass sich dort der Zoo von Barcelona befindet.

Im Jahre 1714, nach einem 13 Monate langen Krieg (Krieg der Spanischen Erbfolge), fiel Barcelona in die Armee von Felipe V von Spanien. Um die Kontrolle über die Stadt zu halten und um die Katalanen vom Rebellieren zu verhindern, was sie im vorigen Jahrhundert taten, baute der König die Zitadelle von Barcelona, damals die größte Festung Europas.

Die Burg besitzt 5 charakteristische Ecken, die die Zitadelle defensive Macht gaben; und ist von einem ziemlich breiten umlaufenden Rand umgeben, der als Ausgangspunkt für die Kanonen benutzt wurde. Im gesamten Bereich konnten bis zu 8.000 Personen wohnen. Viele Katalanen wurden gezwungen, am Bau der Zitadelle über drei Jahren lang daranzuarbeiten.

Im Jahr 1841 beschlossen die Stadt Behörden die Festung zu zerstören, denn das Gebäude war unter den Bürgern von Barcelona sehr unbeliebt. Zwei Jahre später, im Jahre 1843, unter dem Regime von Maria Cristina, wurde die Zitadelle restauriert. Nach Maria's Abdankung war die Zitadelle wieder nutzlos und das Gebäude wurde nochmal zerstört.

Die Kapelle (heute die Militär Pfarrkirche von Barcelona); der Gouverneur Palast (heutzutage die Verdaguer Schule) und das Arsenal (das ist jetzt die Heimat des katalanischen Parlamentgebäudes) sind im heutigen Jahrhundert noch vorhanden; doch der Rest der Zitadelle wurde so umgestaltet zu dem Park, wie wir ihn heutzutage kennen. Dieser wurde von dem Architekten Josep Fontseré im Jahre 1872 entworfen.

Neunzehn Jahre später, im Jahr 1888, fand die Weltausstellung in Barcelona statt mit der stravaganzza Spektakel vom Bürgermeister Rius i Taulet inspiriert. Der Park wurde mit der Zugabe von Skulpturen und anderen ergänzenden Kunstwerken umgestaltet und ist heute Heim von einer langen Liste von Aktivitäten.

Hier können Sie sehen wie die Ciutadella heute aussieht

Hat Ihnen dieser Eintrag gefallen?

Begleiten Sie über 5000 Abonnenten und erhalten unsere Beiträge direkt in Ihren Posteingang geliefert. Es ist kostenlos :)

Gastautor

Harriet Freeman Harriet Freeman
Eine altgediente Blogger mit Sitz in Barcelona, die Ihnen einen Blick in die katalanische Hauptstadt zu bieten hat, von den offensichtlichsten Merkmalen bis zu den hartnäckig versteckten Geheimnissen.

Was meinen Sie?

Harriet Freeman Harriet Freeman

Teilnehmen. Teilen. Gewinnen

In Verbindung stehende Artikel

Wir nutzen Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis anzubieten. Wenn Sie weiterhin in unserer Website browsen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Sie können mehr hier lesen. OK