• Währung
  • Sprache
08 Jun 2015 | Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten |
Uptown Barcelona

5 Sehenswerte Orte in Uptown Barcelona

5 Sehenswerte Orte in Uptown Barcelona

Möchtest du was anderes ausprobieren? Vergiss für einen Moment die Altstadt und entdecke eine eher unerforschte Barcelona außerhalb der Touristenpfade!

Wer von euch kennt die Avenida Diagonal? Diese Allee, zusammen mit der Gran Via de les Corts Ctalanes, ist einer der wichtigsten Straßen Barcelonas, mit ungefähr 11 km Länge. Die Allee verdankt ihren Namen der Tatsache, dass diese die ganze Stadt schräg durchquert. Viele haben sie schon mal gekreuzt, wahrscheinlich um in die Sagrada Familia oder in den Park Güell zu gehen, haben es vielleicht nicht bemerkt!¿Aber weißt du eigentlich, was über der Diagonal zu sehen gibt? Nein? Keine Sorge, jetzt wirst du es wissen!

1. Torre Bellesguard

Torre Bellesguard Barcelona
Torre Bellesguard

Fangen wir mit einer Sehenswürdigkeit an, von man der vielleicht schon mal was gehört hast, und worüber wir schon gesprochen haben: die Torre Bellesguard. Diese Villa ist eines der vielen Wunder von Gaudí, vom Architekten zwischen 1900 und 1909 entworfen . Sie befindet sie am Fuße des Berges Collserola.

Dieses Gebäude war schon immer in Privatbesitz seit 1944, denn es war und ist die Heimat der Familie Guilera. Am Anfang ließ die Familie den Besuchern nur die Gärten besuchen, aber seit September 2013 erlaubt die Familie das Inneren des Gebäudes zu besuchen (mit Ausnahme natürlich von der Privatwohnung der Familie, die immer noch dort lebt). Aus diesem Grund können diejenigen, die oft die Villa besuchen die Familie im Garten begegnen.

Dieses Haus, wenn auch weniger bekannt als andere Werke des Architekten, ist einen Besuch wert! Die Gaudi-Stil-Fans werden diese Villa lieben. Sogar in diesem Gebäude mit eindeutiger gotischer Reminiszenz, ist die geheimnisvolle Symbolik von Gaudi noch erkennbar und außerdem, bietet das Haus einen der besten Panoramablicke auf die Hauptstadt Kataloniens!

Wie komme ich hin?

Das Haus befindet sich in der Bellesguard Straße Nr. 16-20 und kann vom Zentrum von Barcelona mit den Buslinien 58, 22 und 90 erreichen, oder mit der FGC Linie L7 (Av. Tibidabo Station) und von dort mit dem Bus Nr. 196. Für diejenigen, die mit dem Barcelona City Tour fahren, stoppt dieser auch in der Nähe des Gebäudes. Für alle Details, wie Uhrzeiten und Preise, schau dir die offizielle Website.

2. Das Pedralbes Kloster

Pedralbes Kloster Barcelona
Das Pedralbes Kloster

Dieses Kloster liegt im gleichnamigen Viertel und ist ein Juwel der gotischen Architektur, das leider immer noch nur wenige Leute kennen. Es wurde im Jahre 1326 von König Jaume II und Königin Elisenda von Montcada gebaut, um eine Schwesternschaft von Klarissen Nonnen zu beherbergen, die immer noch heute dort lebt.

Das Gebäude liegt in einer ruhigen Wohngegend. Ein Besuch im Kloster ermöglicht es den Besuchern ein besseres Verständnis über das Leben der Nonnen zu bekommen-wie sie lebten und wie ihre Tage heutzutage verbringen. Der Innenhof ist sehr nett, perfekt für einen Spaziergang, da es einen kleinen Garten mit einem Brunnen, und einen Gemüsegarten gibt.

Du kannst die Einrichtungen mit Audioguide oder mit geführten Touren beischtigen. Weitere Einzelheiten über Uhrzeiten und Preise findest du auf der Website. Ah! Vergiss nicht, dass der Besuch des Klosters, wie bei vielen anderen Gebäuden und Museenn, ist kostenlos am ersten Sonntag im Monat und jeden Sonntag ab 15h.

Wie komme ich hin?

Es ist sehr einfach, das Kloster zu erreichen. Von Plaça Universitat aus (neben der Plaça Catalunya), oder besser gesagt, von der nah gelegenen Calle Aribau kannst du die Busse 64 oder 68 nehmen, die direkt an die Plaza de Pedralbes stoppen. Von dort kannst du ins Kloster von Pedralbes in weniger als 5 Minuten gehen. Andere Transportmöglichkeiten sind die Buslinien No. 22, 63, 75 oder Ubahn - L6 (Reina Elisenda Haltestelle).

3. Pedralbes Park - Jardins de Pedralbes

Jardins de Pedralbes Barcelona
Jardins de Pedralbes

Etwas weiter südlich des Klosters liegen die Pedralbes Gärten (Jardins del Palau de Pedralbes), ein Paradies von wenigen bekannt. Dieser Park hat seinen Ursprung in einer großen Villa der bekannten Familie Güell, später im Jahr 1920 verkauft, um den Bau einer Residenz der königlichen Familie zu ermöglichen. Derzeit befinden sich dort das Kunstgewerbemuseum und das Keramikmuseum.

Diese Gärten wurden auch von Gaudí entworfen, um man kann seinen Stil an den Laternenmasten zwischen den Bäumen versteckt, und an den Pergolen, erkennen. Dort gibt es den Herkules Brunnen, mit einem Drachenkopf aus Schmiedeeisen. Zusätzlich, neben dem Park, gibt es ein weiteres Werk des Architekten: ein Teil der alten Güell Villa, mit einer großen Tür mit einem schmiedeeisernen Drachen und zwei Pavillons iM Trencadis Stil gestaltet, dh mit farbigen Keramikfliesen.

Wenn du die Natur und die Ruhe liebst, ist dieser Park ideal um einen erholsamen Spaziergang zu machen, weg vom Trubel der meisten touristischen Stadtparks. Dieser ist reich an Vegetation, Kunst, Architektur und für einen angenehmen Abend mit Freunden, Familie oder Paare sehr empfehlenswert. Der Park ist täglich von 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang offen (freier Eintritt).

Darüber hinaus nimmt der Park ein sehr wirchtiges Musik-Festival auf, wo sich die Natur, Geschichte, Musik und Gastronomie treffen, um eine einzigartige Atmosphäre zu erstellen: das Das Festival Jardins de Pedralbes.

Wie komme ich hin?

Der Park befindet sich in der Avenida Diagonal, 686. Es gibt 3 Eingänge: In der Avenida Diagonal, in der Pere Duran Farell Straße und in der Tinent Coronel Valenzuela Str. Der schnellste und einfachste Weg wäre mit der grünen Linie (L3) der U-Bahn von der Plaza Catalunya aus, bis Palau Reial.

4. Der Turó de la Rovira

Turo de la Rovira Barcelona
Turó de la Rovira

Der Turó de la Rovira (Rovira Hügel), Dieser Hügel ist ein spektakulärer Aussichtspunkt im Carmel Stadtviertel gelegen und ist ein aktiver Bereich, wo man die Überreste eines Luftschutzbunker, während dem spanischen Bürgerkriegs errichtet, um sich gegen die Angriffe von den Faschisten zu verteidigen, zu finden sind. Nach dem Ende des Krieges wurden dort Hütten gebaut. Diese Zonen nannte man barrio de los Cañones (Nachbarraschft der Kanonen) dan Canyons und blieb so bis in die 90er Jahren. Später wurde dieser Ort für verschiedene Infrastrukturdienste benutzt, wie zum Beispiel für die Installation von Wassertanks und Kommunikationstürme.

Der Aussichtsturm war erstens für die Öffentlichkeit für eine Zeit geschlossen - während man ihn restaurierte- aber jetzt ist dieser täglich geöffnet und bietet den Besuchern einen spektakulären 360-Grad-Blick auf die ganze Stadt. Es ist ein magischer und perfekter Ort, um die katalanische Hauptstadt beim Sonnenuntergang zu genießen. Die Liebhaber der Fotografie ist diese Show nicht zu verfehlen!! Ich rate, an den dorthin Wochentagen zu gehen, um der Hektik des Wochenendes zu vermeiden. Obwohl die Aussicht den ganzen Tag wunderbar ist, fügt sicherlich die Atmosphäre des Sonnenuntergangs einen Hauch purer Magie. Ah, der Eintritt itr frei!

Wie komme ich hin?

Dieser Hügel, im Gegensatz zu dem Tibidabo oder dem Park Güell, wird nichtg von vielen Touristen besucht, weil die Anfahrt nicht ganz so leicht ist, wenn man kein Auto hat, aber keine Sorge! Man kann den Weg anders machen ;) Von der Plaza Catalunya kannst du die U-Bahn (Linie 3 -grüne Linie) nehmen bis Vallcarca. Von hier aus nimmst du den Bus Nr V17, der in der Nähe des Hügels stoppt. Andere Buslinien sind die Linien 24, 92 und 119, aber die beste Lösung ist, meiner Meinung nach, die erste. Fahrzeit: 40-45 Minuten.

5. Asador de Aranda (Restaurant)

Asador de Aranda Tibidabo Barcelona
Asador de Aranda Tibidabo

Nach den Parks, einer wunderbaren Aussicht und den vielen Wandern... hat jemand schon Hunger? :) Damit du dich nicht von Uptown Barcelona entfernen musst, empfehle ich dir ein Restaurant direkt in der Nachbarschaft: das Asador de Aranda Tibidabo. Dieses Restaurants befindet sich in der Avenida del Tibidabo, eine modernistische Straße, wo sich viele Villen aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert befinden. In einer dieser Villen, das Roviralta Haus (zwischen 1903 und 1913 von dem Architekten Joan Rubio i Bellvé gebaut), liegt genau dieses Restaurant.

Das Restaurant befindet sich in einer strategischen Position, sehr stilvoll und sehr gepflegt. Nichts wird dem Zufall überlassen und alle Gerichte werden sorgfältig vorbereitet, von der Einreichung bis zu seinem großartigen Geschmack. Probier sie!

Wie komme ich hin?

Es liegt in der Avenida del Tibidabo, 31, also muss man von Plaza Catalunya aus die Ubahn (L7) zum Zielort (Av. Tibidabo) nehmen. Von dort aus kannst du das Restaurant zu Fuß in 10 Minuten erreichen.

Ich informiere dich, dass diese Gegend viele kostenlose Parkplätze bietet, wo du das Auto die ohne Zeitbeschränkungen, auch während der Woche, parken kannst. Es gibt viele Straßen mit kostenfreien Parkplätzen und wenn du dann in die Innenstadt gehen möchtest, kannst die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Ich hoffe, dass all diese Ideen dir gefallen haben, und dass du jetzt diese versteckte Gegend der bürgerlichen Barcelona erforschen möchtest! ;)

Hat Ihnen dieser Eintrag gefallen?

Begleiten Sie über 5000 Abonnenten und erhalten unsere Beiträge direkt in Ihren Posteingang geliefert. Es ist kostenlos :)

Was meinen Sie?

In Verbindung stehende Artikel

Müde von der Lektüre über Barcelona? Finden Sie eine Wohnung und dort bleiben!

Herzlichen Glückwunsch!

Ihr aktueller Kredit sind €10

Reise-Guthaben werden automatisch auf die Preise verrechnet, wenn Sie sich in Ihrem Account anmelden.

Uppsala! Ein unerwartener Fehler ist aufgetreten!

Anmelden mit Facebook
Anmelden mit Google
Passwort vergessen?
Geben Sie Ihre Email ein und wir werden Ihnen einen Link schicken um ihr Passwort reaktivieren zu können.
Stornieren
captcha

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag vom 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Wir sprechen Englisch, Spanisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Niederländisch und Italienisch.

+33 184883620
+1 6465689734
+34 902052856
+46 844680527
OK-apartment
+44 2036950691
+31 208083149
+39 0694804041
+49 3030808496
+45 89884196
Internationale Nummer: +34 933255027
Sammeln Sie Losnummern und gewinnen Sie tolle Preise!

Jeder kann Losnummern sammeln, indem man an unserem Reiseführer & Community teilnimmt. Hier können Sie lesen, wie man weitere Losnummern bekommen kann.

Es gibt kein Maximum von Losnummern, die man ansammeln kann. Je mehr Losnummern, desto höher sind die Gewinnchancen!

Damit es für alle fair Mitglieder ist, setzen wir nach jeder Verlosung die Anzahl von Losnummern auf Null zurück .

Was kann ich gewinnen?
Gewinnen Sie ein Wochenende für 2 in Barcelona

Ein Wochenende in Barcelona


Feedback
Live Chat
Wir nutzen Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis anzubieten. Wenn Sie weiterhin in unserer Website browsen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Sie können mehr hier lesen. OK